Mag. Sophie Herzog


 

 

Ich bin in Salzburg aufgewachsen und habe dort studiert und gearbeitet, bis ich 2012 der Liebe wegen ins Waldviertel gezogen bin. Nun lebe ich mit meinem Mann und unseren drei Söhnen (*10/2012, *12/2013 und *08/2019) in Weitra. Unser Alltag ist laut und bunt und (meist) wunderbar.

Seit der Geburt meines ersten Sohnes habe ich die Grenzen meiner Geduld ausschweifend erforscht, erfahren, wie nahe überbordende Liebe und Verzweiflung beieinander liegen, gelernt auf mein Gefühl zu hören und erkannt, dass man das zweite Kind besser zuerst bekommen sollte.

 

Ich bin Psychologin, Familienbegleiterin, Mutter, Vertraute, BeBo-Beckenbodenkursleiterin  und Studentin an der PMU Salzburg, bzw. des Studienlehrgangs "Early Life Care" 

Haltung und Arbeitsweise


Neben der Metamorphose die ich durch das Leben mit meinen Kindern erlebt habe, wurde meine Haltung und meine Arbeitsweise u.a. stark geprägt von Bettina Weidinger, Gerald Hüther, K.H. Brisch, Thomas Harms, Jesper Juul, Joachim Bauer, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Nicola Schmidt, Susanne Mierau,  Naomi Aldort, Viktor Frankl, Astrid Lindgren und Christine Nöstlinger.

Folgende Ausbildungen habe ich durchlaufen:

- Psychologiestudium mit dem Schwerpunkt Entwicklungspsychologie

- Universitätsstudienlehrgang "Early Life Care" (laufend)

- Weiterbildung in Emotionelle Erste Hilfe nach Thomas Harms

- Weiterbildung in Bindungsbasierte Beratung und Therapie (BBT) nach Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch

- Weiterbildung in Babylesen nach dem Konzept EPB

 


Ich bin außerdem Obmensch des Vereins "Eltern werden & Eltern sein" mit dessen Gründung wir einerseits zu einer besseren Vernetzung der Eltern im Waldviertel untereinander als auch zur Anknüpfung der Eltern an regionale Angebote rund um die Themen „Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre“ sowie zur Elternbildung beitragen. Ziel soll sein, die werdenden/jungen Eltern zu informieren und zu entlasten und ihnen so ein Leben als selbstbestimmte, authentische, liebevolle und bedürfnisorientierte Eltern zu erleichtern.

Wir freuen uns über zahlreiche Mitglieder!


 

 Zudem bin ich Teil des wunderbaren Projekts "Hallo Baby", das im Waldviertler Kernland (Bezirk ZT) Austausch und Information für werdende Eltern anbietet.